Aktuelle Testberichte

CelinaTex 1648 im Vergleich

CelinaTex 1648 im TestDas Seitenschläferkissen CelinaTex 1648 verspricht hochwertigen Komfort und ein bequemes Schlaferlebnis. Ob es dem auch gerecht wird, wollten wir genauer wissen. Aus diesem Grund haben wir das Kissen einmal genauer unter die Lupe genommen. Hier erfahren Sie, was unsere ersten Eindrücke und Testergebnisse zu dem Seitenschläferkissen sind.

Verpackung und Lieferumfang

Unser erster Eindruck ist durchweg positiv. Unser Paket hat ohne Probleme den Weg zu uns gefunden. Alles, was im Lieferumfang angegeben war, wurde auch mitgeschickt.
Geliefert wurde uns also ein langes Kissen mit einem weißem Bezug aus Microfaser.

Kissen und Bezug sind dabei ganz einfach mit einem Reißverschluss zu trennen, was vor allem für die Hygiene eine wichtige Rolle spielt. So kann man die beiden Bestandteile getrennt voneinander waschen. Das ist uns einen Pluspunkt wert.

Design und Verarbeitung

Das Seitenschläferkissen CelinaTex ist sehr flach und ließ sich in unserem Test auch gerade deswegen gut benutzen. Mit einer Länge von 145 Zentimetern ist das Kissen relativ kurz und damit handlich im Gebrauch. Nur größere Persönlichkeiten müssen eventuell noch zusätzlich ein eigenes Kissen für den Kopf benutzen.

Auch bei der Verarbeitung haben wir festgestellt, dass kein Wunsch offenbleibt. Hier wurde sauber gearbeitet und es gibt bei uns keine Bedenken, dass das Kissen selbst bei größerer Belastung kaputt geht.

Während wir das Design und die Verarbeitung des Kissens selber also sehr gelungen finden, mussten wir leider feststellen, dass der mitgelieferte Bezug nicht ganz so gut verarbeitet ist. Entscheidend dabei war, dass der Bezug keinen eingenähten Saum hat und so Fäden locker saßen.

Überzug und Füllung

Der Bezug ist schön weich und glatt. Dadurch, dass der Kissenbezug zu 100% aus Microfaser besteht, ist er auch enorm hygienisch. Der Stoff lässt sich gut waschen und bietet ungebetenen Gästen wie Hausstaubmilben kein Heim, was vor allem Allergiker freuen dürfte.

Die Füllung des Kissens konnte uns ebenfalls überzeugen. Sie ist weich und komfortabel. Vor allem für Schwangere ist dies ein wichtiger Punkt. Das Seitenschläferkissen hat damit genau das erfüllt, was wir uns von ihm gewünscht haben. Wir hatten damit schnell eine bequeme Liegeposition gefunden, welche unseren Rücken entlastet hat und einen erholsamen Schlaf ermöglichte.

Eine weitere Sache die uns positiv auffiel, war die Tatsache, dass die Füllung zu 100% aus Hochbauschpolyester besteht. Jede Druckstelle erledigt sich damit von ganz alleine, den das Kissen springt geradezu von alleine in seine ursprüngliche Form zurück.

Leider gab es nach einigen Tagen dann doch einen weiteren Mangel. Wir mussten feststellen, dass sich die Füllung leicht verschoben hatte. Unsere Beine hinterließen nach einigen Tagen einen kleinen Knick im Kissen. Das war allerdings kein großes Problem: Einfach aufschütteln und alles war wieder an seinem Platz.

Komfort und Bequemlichkeit

Wie bereits erwähnt, können wir hier einen deutlichen Pluspunkt vergeben. Das Kissen von CelinaTex erfüllte voll und ganz unsere Vorstellungen von Komfort und Gemütlichkeit.
In den Tagen unseres Tests wollten wir so manchen Morgen am liebsten einfach liegen bleiben und uns weiter in das Kissen kuscheln.

Die weiche Füllung ist angenehm zu greifen und ist weder zu hart, noch zu weich. Es fühlte sich einfach gut an, nachts den Kopf auf das Kissen fallen zu lassen und ins Reich der Träume zu gleiten. Der Körper entspannt sich in der richtigen Liegeposition von ganz alleine.

Das haben wir vor allem am Tag danach gemerkt. Selten haben wir uns so fit, ausgeschlafen und voller Kraft gefühlt. Gerade unsere Lendenwirbel haben sich richtig gut angefühlt. Auch leichte Rückenschmerzen waren für die Dauer unseres Tests kein Problem mehr.

Reinigung und Pflege

Die Reinigung des Kissens war kinderleicht. Das Kissen lässt sich bei bis zu 95°C waschen. Dadurch werden alle Bakterien abgetötet – eine sehr hygienische Angelegenheit!
Auch als wir es nach der Wäsche in einen Trockner gaben, blieb das Kissen heil und hat sich in keinster Weise verformt. Ganz klar ein weiterer Pluspunkt. Durch die gute Verarbeitung des Kissens ist die Pflege also sehr einfach.

Für das Kissen gilt das Gleiche. Die Microfaserfüllung ist robust, beständig und zusätzlich ein wahrer Pluspunkt für Allergiker. Vorbei die Zeit, in denen Hausstaub für schlechte Nächte sorgte. Die Fasern verhindern, dass sich lästige Allergene absetzen und helfen so bei der nächtlichen Entspannung.

Kleine Tipps

– Für besonders viel Komfort können Sie noch ein zusätzliches Kissen hinter Ihrem Rücken platzieren. Dadurch erhalten Sie nicht nur mehr Stabilität im Schlaf, sondern haben auch allgemein eine angenehmere Nachtruhe. Ihr Körper kann sich voll und ganz entspannen, wenn er von weichen Kissen umgeben ist.
– Trocknen sie ihr Seitenschläferkissen an der Luft statt im Trockner, dadurch wird es noch flauschiger und bequemer.
– Das Seitenschläferkissen ist auch besonders gut als Stillkissen geeignet!

Vorteile:
+ Leicht und handlich
+ Sehr hygienisch
+ Gutes Füllmaterial, weich und komfortabel

Nachteile:
– Kissenbezug hat keinen Saum
– Füllung kann sich leicht verschieben

Fazit

Das Seitenschläferkissen CelinaTex hat im Test eindeutig gezeigt, dass es seinen Versprechungen gerecht wird. Die von uns gefundenen Mängel beim Kissen sind dabei auch vollkommen vernachlässigbar, denn die Füllung lässt sich problemlos zurückschieben.

Preis und Leistung stimmen definitiv trotzdem. Das Seitenschläferkissen ist sehr preiswert und bietet dafür solide Qualität.

Zusammengefasst lässt sich also nur sagen, dass das Kissen CelinaTex 1648 unseren Test einstimmig mit der Bestnote 5 bestanden hat. Für den wirklich günstigen Preis bekommt man qualitativ hochwertiges Seitenschläferkissen, welches alle Bedürfnisse erfüllt und wirklich jedem einen erholsamen Schlaf schenkt.

Ähnliche Beiträge